Bei jedem Website-Aufruf speichern wir Browser und Betriebssystem des Nutzers in einer Statistik. Diese erfassten Daten sind dabei völlig anonym und erlauben weder einen Rückschluss auf die Identität des Nutzers noch die Erstellung eines digitalen Fingerabdrucks. Wenn du dem widersprichst, verzeichnen wir deinen Aufruf ohne zusätzliche Daten. Weitere Informationen erhältst du auf der Datenschutzseite. Hier gelten zudem die Nutzungsbedingungen.

Einwilligen Widersprechen
enthält Meinung und Zynismus



Beitrag teilen Beitrag teilen: Domain: https://OK Link wurde kopiert!

Der 1987 erschienene Roman Wie Spucke im Sand des Autors Klaus Kordon handelt von der 13-jährigen Munli, die mit ihren Eltern und ihren beiden Brüdern in einem traditionellen indischen Dorf lebt. Als sie mit dem viel älteren, brutalen Adoor Ram verheiratet werden soll, flieht sie mit ihrer Freundin Lata zu einer Banditenbande in die Berge. Bald werden die Grausamkeiten des Alltags zu viel für Munli, und sie entschließt sich, in die Großstadt zu gehen – ganz allein. Doch ob sie dort glücklich wird…?

Ein spannender Roman mit vielen Einblicken in die indische Gesellschaft und das dortige Frauenbild.

Von Maxine Günther




Einstellungen

Thema:





Datenschutz-Popup:




detaillierte Statistik (mehr Infos: Datenschutz)


Wenn du unseren Blog regelmäßig mit den gleichen Einstellungen besuchen willst, kannst du die folgende URL als Lesezeichen speichern. Die Einstellungen werden dann jedes Mal automatisch vorgenommen.

Kopieren



Speichern Cookies löschen Abbrechen