Lesewettbewerb der 6. Klasse in Brendel's Buchhandlung


Am 10.11.14 fand um 14 Uhr im Buchkeller von "Brendel's Buchhandlung" der Lesewettbewerb der 6. Klasse statt. In der ersten Runde musste jeder Teilnehmer einen Text aus einem selbst ausgewählten Buch vorlesen. Dazu hatte man drei Minuten Zeit. In der zweiten Runde wurde ein unbekannter Text, diesmal aus "Emil und die Detektive" von Erich Kästner, vorgelesen. Die Jury, Frau Horn (Deutschlehrerin Klasse 6/1), Frau Schmidt (Deutschlehrerin 6/2) und Frau Freytag (Deutschlehrerin Klasse 6/3), befand, dass die Teilnehmer in der ersten Runde ungefähr gleich gut gelesen hatten. Diese waren Gustav Blaß und Anika Schulz aus der Klasse 6/1, Moritz Liedtke und Florentin Schwerdtfeger aus der Klasse 6/2, Federica Farinazzo und Giulia Schubert aus der Klasse 6/3 (in dieser Reihenfolge wurde vorgelesen). Nach der zweiten Runde stand für die Jury fest, wer den ersten, wer den zweiten und wer den dritten Platz belegte:

1. Platz: FLORENTIN SCHWERDTFEGER
2. Platz: MORITZ LIEDTKE
3. Platz: GUSTAV BLASS

Die Jury gratulierte allen zu einer sehr guten Leistung. Dafür bekamen die Erst-, Zweit- und Drittplatzierten eine Urkunde und ein Buch. Wir wünschen Florentin viel Glück beim Vorlesewettbewerb auf Stadtebene.

Gustav Blaß, Klasse 6/1
Bildunterschrift: Der Preisträger Florentin Schwerdtfeger (Foto: Rutheneum)