Nach Gold-Gewinn in New York: Erfolgreicher Chor nach Gera zurückgekehrt

Sie haben Gold beim Chorfestival in New York gewonnen: Der Konzertchor des Goethegymnasiums/Rutheneum seit 1608 ist seit Donnerstagnachmittag wieder in Gera.


Gera. Die Schüler hatten in dieser Woche beim internationalen Chor­wettbewerb in New York die Goldmedaille errungen. Die Sängerinnen und Sänger mit ihrem Chorleiter Christian K. Frank setzten sich in der Carnegie Hall gegen zwei amerikanische und einen estnischen Chor durch.

Sogar Fernsehmoderatorin Mo Asumang gratulierte den Gewinnern via Twitter. Nach einer 14-stündigen Reise trafen die 60?Schüler und ihre Betreuer in Gera ein. Sie flogen in einem Airbus A380 und fuhren mit einem Bus auf dessen Jungfernfahrt von Frankfurt/Main nach Thüringen.

Am Freitag schlafen sich die Teilnehmer bei einem schulfreien Tag aus, bevor am Montag der reguläre Unterricht für die Gewinner wieder beginnt.
Bildunterschrift
Julienne Brembach präsentiert die Goldplakette. Foto: Tino Zippe