Ramon Miller ist neuer "Campus-Beauftragter"

OB Dr. Viola Hahn: Klares Bekenntnis für Campus

Gera (NG). Baudezernent Ramon Miller ist von OB Dr. Viola Hahn als "Campus-Beauftragter" betraut worden. Damit werde das klare Bekenntnis für den Campus Rutheneum bekräftigt, erklärte die Rathauschefin. Der Beigeordnete wird Ansprechpartner für Bürgerfragen zu diesem zentralen Vorhaben sein. Am Standort Johannisplatz/Burgstraße soll der Campus für das Goethegymnasium errichtet werden. Dazu zählen in unmittelbarer Nachbarschaft des Schulgebäudes am Johannisplatz die Sanierung und der Umbau des ehemaligen reußischen Regierungsgebäudes und die Errichtung eines Funktionalneubaus. Die Oberbürgermeisterin dankte in einem Brief an den Förderverein des Rutheneums für die Initiativen, das sowohl für die Geraer Schullandschaft als auch die städtebauliche Entwicklung der Innenstadt wichtige Projekt voranzutreiben. Die Stadtverwaltung sei auf verschiedenen politischen und Verwaltungsebenen aktiv. Die Oberbürgermeisterin verwies darauf, dass sie erst jüngst gemeinsam mit dem Thüringer Minister für Bau,Landesentwicklung und Verkehr, Christian Carius, das Gymnasium besuchte und nachdrücklich für dieses zentrale Schulbauvorhaben warb. Zeitgemäße Lern- und Lehrbedingungen an den Geraer Schulen zu schaffen, das sei weiterhin von höchster Priorität in der Stadt, betont die Oberbürgermeisterin. In diesem Jahr sollen, den Haushaltbeschluss des Stadtrates vorausgesetzt, 7,6 Millionen Euro in die Schulen investiert werden, darunter 5,3 Millionen Euro Eigenmittel. Hinzu kommen rund fünf Millionen Euro aus dem Jahr 2012.
Bildunterschrift
Goethe-Gymnasium/Rutheneum seit 1608 - Haus II am Johannisplatz (Foto: Sigrid Schädlich)