Spezialklässler bei Jugend musiziert

Geraer erfolgreich im Regionalwettbewerb

Gera. (ru) Die Schülerinnen und Schüler der Spezialklassen für Musik am Gymnasium Rutheneum Gera nahmen erfolgreich an den Thüringer Regionalwettbewerben "Jugend musiziert" in Ost- und Südthüringen teil. Sie fanden am 26. und 27. Januar in Jena und am vergangenen Wochenende in Suhl statt, an denen jeweils rund 100 Schüler teilnahmen. Der Hälfte gelang es sich, für den Landeswettbewerb Sondershausen zu qualifizieren, der vom 15. Bsi 17. März stattfindet.Dabei sein werden nach Mitteilung der Schule auch die Goethe-Gymnasiasten. Alle haben dieses Ziel erreicht, auf das sie durch fleißiges Üben zugearbeitet haben. In der Kategorie Instrumental-Ensemble brillierten Friederike Heckert (Querflöte) und Sophia Schmuck, (Klavier) sowie Rebecca Blau (Querflöte) und Wilhelmine Reh (Klavier). Im Bereich Pop-Gesang qualifizierten sich Tanja Sattler, Jasmin Morgner und Julienne Brembach (Klasse Ingeborg Sadlik) mit ihrem Begleiter Philipp Zenker. Alle Musiker kommen aus den Spezialklassen 11 bis 13. Die Kandidaten fiebern nun nicht nur dem Landeswettbewerb, sondern auch dem Bundeswettbewerb zu Pfingsten in Nürnberg, Fürth und Erlangen entgegen.
Bildunterschrift
Die Musikschülerinnen aus der Klasse 12m Friederike Heckert, Tanja Sattler, Rebecca Blau, Sophia Schmuck, Wilhelmine Reh (von links).(Foto: Ralf Runge - Foto nicht im Artikel enthalten)