Musik-Kostproben und Schnupperunterricht

Tag der offenen Tür der Musikspezialklassen am Goethe-Gymnasium/Rutheneum Gera

Gera. Zum Tag der offenen Tür stellen sich am Sonnabend, 15. Dezember, die Musikspezialklassen am Goethe-Gymnasium/Rutheneum vor. Ab 11 Uhr können Besucher im Haus II der Schule am Johannisplatz 6 mehr über die Ausbildungsstruktur erfahren, am offenen Unterricht teilnehmen und bei einzelnen Proben dabei sein. Es besteht zudem die Möglichkeit zum "Schnupperunterricht". Am späten Nachmittag musizieren dann alle Ensembles der Schule, der Kinder-, Mädchen- und Konzertchor sowie einzelne Schüler und Lehrer ab 17 Uhr in der Jo-hanniskirche. Der Leiter der Spezialklassen, Rainer Müller, der diesen Zweig seit 1989 mit aufgebaut hat, sagt: "Damals gab es noch eine Klasse und anfänglich drei Musiklehrer. Wir betraten Neuland. Heute lernen über 100 Schüler unter der Leitung von 16 erfahrenen und spezialisierten Musiklehrern." Neben den Geraer Schülern kommen laut Müller auch viele aus ganz Thüringen und darüber hinaus, wohnen im Internat, wo sie von Erziehern betreut werden. Für die Ausbildung in den Spezialklassen können sich Interessierte schriftlich bis 8. Februar bei Schulleiter Joachim Hensel, 0545 Gera, Nicolaiberg 6, melden. Bewerben können sich Schüler für die Klassen 9 und 10, in Ausnahmen auch für Klasse 11. OTZ/Ralf Runge
Bildunterschrift
Annemarie Hermus (Klasse 13m) am Flügel, daneben Rainer Müller, Leiter derSpezialklassen für Musik in Gera.