Wiedersehen im Oktober 2012

Kartenvorverkauf für 5. Pennetreffen des Goethegymnasium beginnt

Von Sigrun Broschardt Gera. Schüler, Lehrer und ganz besonders wohl die Ehemaligen dürfen sich auf das nunmehr 5. Pennetreffen des Goethegymnasium/Rutheneum seit 1608 am 6. Oktober 2012 im Kultur- und Kongresszentrum freuen. Wie beliebt dieses Wiedersehensfest ist, haben die Organisatoren vom Schulförderverein gerade wieder erfahren. Am 1. Mai startete der Kartenvorverkauf und innerhalb von zwei Tagen gab es bereits 132 Anmeldungen, freut sich Schulleiter Dr. Joachim Hensel. Maximal 1200 Karten sind zu haben und bisher war dieses in Gera einzigartige Treffen jedes Mal ausverkauft. Der Aufwand, eine solche Veranstaltung zu organisieren, ist freilich enorm. Deshalb ist Dr. Hensel froh, so engagierte Helfer wie Andreas Grotzke, Lehrer für Wirtschaft/Recht und Informatik, an seiner Seite zu haben. Aus der Erfahrung der ersten Pennetreffen wird das kleine Programm zum Auftakt ganz locker mit leichter Muse gestaltet und auch nicht länger als etwa 30 Minuten dauern, kündigt der Schulleiter an. Neben Festschrift zum 400-Jährigen der Schule, Jahrbüchern, DVDs oder T-Shirts, die der Förderverein verkauft, wird es im KuK ein breites Imbissangebot geben. Für musikalische Unterhaltung sorgen an dem Abend zwei Bands. Das alles muss bezahlt werden, ebenso die Saalmiete, der Druck der Karten, die Gema-Gebühren... Bisher aber war es immer so, dass zusätzlich zum Eintrittspreis noch Spenden entgegen genommen werden konnten und am Ende der Förderverein noch etwas Geld übrig hatte, das in die Erhaltung des Schulhauses am Johannisplatz gesteckt werden konnte. Dieses Mal übrigens plant man, ein weiteres Klassenzimmer zu malern, einschließlich der Fenster und Heizkörper. 1400 Euro hat der Kostenvoranschlag ergeben. Kartenbestellungen fürs Pennetreffen sind noch bis zum 30. Juni möglich unter Tel. (0365) 2 24 94 oder 2 41 01, Fax (0365) 5 52 44 84 und natürlich unter www.goethe-rutheneum.de. Im Internet gibt es auch nähere Informationen dazu.
Bildunterschrift
Wiedersehensfreude und Schwelgen in Erinnerungen beim 4. Pennetreffen 2008 (Foto: Rutheneum)