2.500 Euro für Konzertchor des Goethe-Gymnasiums

Sparkasse ermöglicht Teilnahme am 12. Internationalen Chorwettbewerb Riva del Garda

Von Reinhard Schulze Wenn sie nicht schon gestanden hätten, sie wären bestimmt von ihren Plätzen aufgesprungen. Mit Beifall und einem Jubelschrei begleiteten die Mitglieder des Konzertchors des Rutheneums den symbolischen Akt einer Checkübergabe durch Wolfgang Reichert, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Gera-Greiz, an Dr. Joachim Hensel, Schulleiter des Goethegymnasiums. Verwendet werden die 2.500 Euro für die Konzertreise des Konzertchors zum 12. Internationalen Chorwettbewerb in Riva del Garda/ Italien vom 1. bis 5. April, wo sie auf die besten Chöre der Welt treffen, darunter Chöre aus den USA, Schweden, Südafrika, den Philippinen und Italien. Seit 1995 beteiligt sich der Geraer Konzertchor an internationalen Wettbewerben. Bereits vier Mal war der Chor schon nach Italien gereist und 2008 kehrte er mit einer Goldmedaille zurück. In diesem Jahr ist die Aufregung besonders groß. Unter den beim Internationalen Chorwettbewerb antretenden Jugendchören ist der Konzertchor des Rutheneums einziger deutscher Vertreter vor Ort. Somit geht es für die Chormitglieder um ihren Chorleiter und Dirigenten, Christian Frank, nicht nur darum, das Gymnasium würdig zu vertreten, sondern ganz Deutschland. Chorleiter Frank wie auch Schulleiter Dr. Hensel zeigen sich zuver-sichtlich. Und dass deren Vertrauen in den Chor durchaus berechtigt ist, dass zeigten die Gymnasialschülerinnen und -schüler beim ihrem kürzlichen Auftritt anlässlich des Konzertes in der Reihe "Rutheneum Im Concert" in der Aula des Goethegymnasiums am Johannisplatz. Dort boten sie den weit über 100 Konzertgäste einen kleinen Ausschnitt aus ihrem Programm. Verständlich war die Freude über die Spende auch deshalb, weil es so möglich wird, alle Chormitglieder auf die Reise nach Italien mitzunehmen. "Manche der Eltern können den Betrag nicht aufbringen, was bedeutet, dass Chormitglieder zu Hause bleiben müssen. Was wäre dass für ein Elend", so Christian Frank, der den 1989 gegründeten Chor seit 1994 leitet. Dennoch liegt der Eigenanteil für den fünftägigen Choraufenthalt in Italien bei 185 Euro. Zu den großzügigen Förderern zählt auch die Familie Ralf Rauch, die darüber hinaus, vor dem Auftritt des Chores, ein vom Geraer Künstler Frank Lose eigens für das letzte Konzert der Reihe "Rutheneum In Concert" gestaltete Plakat ersteigerte und als eine Art Dauerleihgabe an Dr. Hensel weiterreichte. Am vergangenen Wochenende überzeugte das Goethegymnasium beim 4. Daniel-Elster-Wettbewerb im Achteckhaus von Schloss Sondershausen. Jeweils 1. Plätze gingen an den Konzert- und Mädchenchor. Sie können sich nun auf ein gemeinsames Konzert am 2. Juli im Palas der Wartburg freuen. Platz zwei belegte der Kinderchor.
Bildunterschrift
Den Scheck überreicht der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse, Wolfgang Reichert (m.) im Beisein des Chorleiters Christian K. Frank (l.) an Schulleiter Dr. Joachim Hensel (r.). Foto: Schulze