Wieder "Rutheneum in concert"

Chor des Gymnasiums tritt am Donnerstag auf und fährt dann zu internationalem Wettstreit

Gera. Am Donnerstag, 22. März, 19.30 Uhr findet in Gera in der Aula des Goethe-Gymnasiums/Rutheneum seit 1608 ein weiteres Konzert statt - diesmal mit dem Konzertchor der Schule.Die letzten Tage und Wochen des Chors, der seit 1989 besteht, waren angefüllt mit Proben. Denn es ist zugleich der letzte Auftritt des Konzertchors vor einer Reise nach Riva am Gardasee. In Italien nehmen die Mädchen und Jungen unter Leitung von Christian Frank an einem internationalen Sängerwettbewerb teil. Deshalb steht innerhalb der Veranstaltungsreihe "Rutheneum in concert" nunmehr der Konzertchor im Mittelpunkt, sagte Musiklehrer Alexander Beer. Zum Chor gehören rund 50 Musikspezialschüler aus den Jahrgangstufen 10. bis 13. Klasse des Goethegymnasiums. Die Konzertreihe war Mitte Januar ins Leben gerufen worden. Sie soll für Schüler, Talente und Profis aus Gera und darüber hinaus aus der ganzen Region Möglichkeiten bieten, das Können unter Beweis zu stellen und zugleich das kulturelle Leben in der Stadt zu bereichern. Für den 28. Juni ist ein weiteres Konzert geplant und dann wieder nach der Sommerpause, voraussichtlich im Oktober und im Dezember. Der Eintritt für die Veranstaltung am 22. März ist frei. Über eine Spende zugunsten des mehrfach ausgezeichneten Chors und der Konzertreihe freuen sich die Veranstalter selbstverständlich.
Bildunterschrift
Der Konzertchor des "Goethegymnasiums/Rutheneum seit 1608" bei einer Probe in der Schulaula am Geraer Johannisplatz. Foto: Robert Mailbeck