Einstimmen aufs Benefizkonzert am Geraer Goethe Gymnasium

"Wir verleihen dem Campus Flügel" - seit Februar wird am Rutheneum Gera geprobt

Von Uwe Müller
Gera. 140 Sängerinnen und Sänger, Musikerinnen und Musiker vereint das Benefizkonzert "Wir verleihen dem Campus Flügel", das am Sonntag in der Johanniskirche Gera stattfindet. Einen akustischen Vorgeschmack erhielten gestern Nachmittag Passanten auf dem Johannisplatz, die Ohrenzeugen einer der Proben des Konzertchores wurden. Chorleiter Christian Frank und Generalmusikdirektor Stefan Fraas von der Vogtland Philharmonie Greiz-Reichenbach hatten ein interessantes und vielfältiges Programm für dieses Benefizkonzert am Muttertag zusammengestellt. Der Chor des Goethegymnasiums probt seit Februar, so seine Sprecherin Lea Schmidt. Erstmals führt der Konzertchor "Cloudbirst" von Eric Whitacre auf ein musikalisches Gewitter. Aber auch die zwei weiteren A-Capella-Gesänge stellten für die Hälfte des Ensembles Neuland dar, wechselt doch angesichts natürlicher jahrgangsbedingter Zu- und Abgänge seine Zusammensetzung. Eines steht bereits fest: Der Konzertchor wird am Sonntag in Bestbesetzung auftreten. Denn eigentlich, so Falk Müller aus der 13. Klasse, konzentriert sich der Abiturjahrgang um diese Zeit absolut auf die Prüfungen und ist raus aus dem Chor. "Doch wir wollen natürlich dabei sein", so der Initiator des erfolgreichen Einwohnerantrages, mit dem der Schulcampus am Johannisplatz auf den Weg gebracht wurde. Dem weitere Impulse zu verleihen, soll auch das Benefizkonzert dienen. Mit dem Erlös will der Rotary Club Gera den Grundstock legen für einen neuen Konzertflügel, der mit Fertigstellung des Campus übergeben werden soll. Weiterhin gefördert werden mit dem Konzert Schulprojekte am Osterlandgymnasium Gera für die Theater-Arbeitsgemeinschaft, für den Schulhof des Dörffelgymnasiums in Weida und für die künstlerische Eingangsgestaltung des Greizer Gymnasiums nach Entwürfen von Schülern. Mit der gestrigen Probe des Konzertchores sind die künstlerischen Vorbereitungen auf die Veranstaltung am Sonntag noch nicht abgeschlossen. So treffen sich am Donnerstag in Reichenbach Chorleiter Frank und Generalmusikdirektor Fraas bei der Vogtland Philharmonie. Zum Programm, das beide für das Benefizkonzert komponierten, gehören auch das Vorspiel zu Wagners Meistersingern, das Gloria von John Rutter, der 4. Satz aus Beethovens 5. Sinfonie und die Akademische Festouvertüre von Brahms. "Es ist immer schön, wenn wir mit unseren Konzerten dem Publikum Kunst nahebringen können. Und es freut uns besonders, dass wir mit diesem Benefizkonzert etwas für unser Gymnasium tun können", so die Schülerin und Sängerin Lea Schmidt.
Bildunterschrift:
Der Konzertchor des Goethegymnasiums/Rutheneum seit 1608 bei Aufwärmübungen in der Probe für das Benefizkonzert "Wir verleihen dem Campus Flügel". (Foto: OTZ/Uwe Müller)